Auch das schönste Kinderhaus kann betreuten Kindern und Jugendlichen kein Elternhaus ersetzen. Umso wichtiger ist es, den 3-21 Jahre alten Bewohnern ein Gefühl von Wärme und Geborgenheit zu geben, ihr Selbstvertrauen zu stärken und auf ihre persönlichen Bedürfnisse einzugehen. Aus den Erfahrungen bei der langjährigen Unterstützung einer Wohngruppe haben wir individuell für die Bedürfnisse der Gruppe ein Haus konzipiert und komplett realisiert. Träger des Hauses ist der Landesbetrieb für Erziehung und Beratung. Aus den laufenden Einnahmen der Stiftung wird wieder in die Bildungsarbeit für die Kinder investiert.
Die Stiftung Das Homehaus Das Stiftungsziel
Im Homehaus ist Platz für 11 Kinder.
Alle Räume sind lichtdurchflutet und freundlich gestaltet.
Im Studienbereich wird gelernt - auch mit Einzelunterricht.
Die Kinder gestalten Ihre Wohnräume ganz individuell.
Platz für Gemeinschaft ist großzügig vorhanden - dazu zählen auch ein Werk-, Sport- und Musikraum.

Wir freuen uns hierzu

über Ihre finanzielle Unterstützung.

Ihre Spende erreicht ohne Abzüge für Eigenkosten

der Stiftung das Ziel. Alle Mitarbeiter unserer Stiftung

engagieren sich ehrenamtlich.